Das Glas

Glas ist einer der ältesten Werkstoffe des Menschen. Kaum ein anderes Material ist so eng mit der Entwicklung unserer Kultur verbunden.

 

Schon vor etwa 8000 Jahren benutzte der Mensch die aus der Glut der Vulkane entstandene Glaslava, den Obsidian (= natürlich vorkommendes Glas). Eines der ältesten von Menschenhand erschaffenen Glasstücke datiert ca. 4000 - 5000 Jahre v. Chr. und wurde in Ägypten gefunden. Fundgrabungen bei Tell el Amarna zeigten, dass man Glas ursprünglich als "Glasuren" zum Überzug von Tongefässen verwendete. Es lag nahe, diesen Werkstoff als Stoff an sich, ohne Tonkern zu verarbeiten und so entstand das Glas aus Menschenhand. Die Ausgrabungen von Tell el Amarna zeigten alle Stadien der Glasherstellung vom Gemenge, über die Schmelzvorgänge bis zu fertigen Glaswaren.

 

Glas bleibt Glas

Eine wichtige Eigenschaft von Glas ist seine Wiederverwertbarkeit. Glas bewegt sich in einem zu 100 Prozent geschlossenen Stoffkreislauf, dank Glas-Recycling. Glas lässt sich ohne Qualitätseinbusse beliebig oft einschmelzen und neu verwenden. Die Wiederverwendung von Altglas schont Ressourcen, spart Energie und reduziert CO2-Emissionen.


Unterrichtsmaterial

Was ist Glas? Glas ist ein formloser, homogener, aus einer Schmelze hervorgegangener Stoff. Glas hat keinen definierten Schmelzpunkt, bei Temperaturerhöhung wird es allmählich weicher. Glas ist faszinierend und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.


Was die Arbeitsblätter behandeln

Lernziele Unterstufe (Auswahl)

  • Die SuS erkennen die hohe Präsenz von Glas in ihrem Alltag und sind affin auf die Thematik.
  • Die SuS erläutern die Produktion von Glas und die Entstehung von Glas mit eigenen Worten.
  • Die SuS erklären, wieso Glas wiederverwendet wird und was, in welcher Form gesammelt werden soll.

 

Lernziele Mittelstufe (Auswahl)

  • Die SuS entwickeln Hypothesen und Fantasiegeschichten und lassen dadurch die Neugierde an der Thematik entstehen.
  • Die SuS erläutern die Entstehung von Glas und dessen Weiterentwicklung und Spezifikation mit Hilfe eines Zeitstrahls.
  • Die SuS erkennen den flexiblen Einsatz von Glas in den unterschiedlichen Situationen. Sie fassen die Informationen präzise mit Hilfe eines Plakates zusammen.

 

Lernziele Sek l (Auswahl)

  • Die SuS versuchen auf Grund ihres bestehenden Wissens zu eruieren, aus welchen Materialien und Stoffen Glas aufgebaut ist.
  • Die SuS kennen die einzelnen Elemente, die zur Glasherstellung verwendet werden und können den Ablauf nachvollziehen.
  • Die SuS kennen ihre möglichen Berufschancen und haben einen neuen Branchenzweig kennengelernt, den sie in die Berufswahl einbeziehen können.

 

Lernziele Sek ll (Auswahl)

  • Ergänzend zum Lernstoff der Oberstufe lernen die SuS verschiedenste Spezialgläser näher kennen und erkennen die entsprechenden Zusätze, die zu diesem Effekt führen.
  • Die SuS erkennen den Wert des Recyclings in der Schweiz und in Europa.
  • Die SuS werden auf Designüberlegungen sensibilisiert und lernen Glaskünstler und ihre Werke kennen.

 


Dies ist eine Website von:

Website de:

In Zusammenarbeit mit:

En collaboration avec:

Vetropack Holding AG

Schützenmattstrasse 48

CH-8180 Bülach

Tel. +41 (0)44 863 31 31

Fax +41 (0)44 863 31 21

www.vetropack.com

info@vetropack.com